Registrieren

*
Sie besitzen bereits eine DreamCard?
 
Sie besitzen bereits einen Hotelgutschein?
KUNDENSERVICE +49 (0) 2821 / 75 30 0
Mo - Fr, 9 - 18 Uhr zum Ortstarif
Ort | Hotel | Hotelnummer
Dauer
3 Nächte
  • 1 Nacht
  • 2 Nächte
  • 3 Nächte
  • 4 Nächte
  • 5 Nächte
  • 6 Nächte
Suchzeitraum
Anreise
Abreise
Fest
Flexibel
Anzahl Reisende | Zimmer
2 Erwachsene,
0 Kinder
1 Zimmer

Zimmer 1

Mehrere Zimmer und Personen buchen

Mehr Zimmer und Gäste können Sie buchen, sofern Sie eingeloggt sind und über eine entsprechende Mitgliedschaft oder Anzahl an Gutscheinen in Ihrem Profil verfügen.

Zum Shop

 

Kurzurlaub an der Nordsee: Dünen, Meer und eine frische Brise

HAUS DARMSTADT (B&B)

Bad Bederkesa, Niedersachsen, DE

Verpflegung:

  • Frühstück: Buffet
4.8/5
ab 40,50
daydreams-Preis pro Person pro Tag
Sie sparen 30%
i Exklusive Ersparnis für daydreams DreamCard-/Hotelgutschein-Inhaber ggü. einer Direktbuchung im Hotel zum Standardpreis.

HOTEL THOMSEN

Delmenhorst, Niedersachsen, DE

Verpflegung:

  • Frühstück: Buffet, 16,50 €
  • Abendessen: à la carte, 30,00 €
4.7/5
ab 46,50
daydreams-Preis pro Person pro Tag
Sie sparen 41%
i Exklusive Ersparnis für daydreams DreamCard-/Hotelgutschein-Inhaber ggü. einer Direktbuchung im Hotel zum Standardpreis.

HOTEL ZUR POST

Wiesmoor, Niedersachsen, DE

Verpflegung:

  • Frühstück: Buffet
  • Abendessen: 3 Gang Menü
4.5/5
ab 69,00
daydreams-Preis pro Person pro Tag
Sie sparen 33%
i Exklusive Ersparnis für daydreams DreamCard-/Hotelgutschein-Inhaber ggü. einer Direktbuchung im Hotel zum Standardpreis.

FÄHRHAUS FARGE HOTEL

Bremen, Bremen, DE

Verpflegung:

  • Frühstück: Buffet
  • Abendessen: 2 Gang Menu oder Buffet
ab 95,00
daydreams-Preis pro Person pro Tag
Sie sparen 32%
i Exklusive Ersparnis für daydreams DreamCard-/Hotelgutschein-Inhaber ggü. einer Direktbuchung im Hotel zum Standardpreis.

HOTEL RESTAURANT MÖWCHEN

Norden, Niedersachsen, DE

Verpflegung:

  • Frühstück: Buffet, 16,00 €
  • Abendessen: à la carte, 28,50 €
ab 44,50
daydreams-Preis pro Person pro Tag
Sie sparen 51%
i Exklusive Ersparnis für daydreams DreamCard-/Hotelgutschein-Inhaber ggü. einer Direktbuchung im Hotel zum Standardpreis.

Kurzurlaub an der Nordsee: Strand, Sonnenschein und Seeluft

Die Nordseeküste ist eine der traditionellen Urlaubsregionen in Deutschland und beliebtes Reiseziel für Urlauber aller Altersgruppen. Mit ihrer beeindruckenden Küstenlandschaft, den ost- und nordfriesischen Inseln und dem einzigartigen Wattenmeer bietet Ihnen die Region entlang der Deutschen Bucht eine Vielzahl von Erlebnissen, Unternehmungen und Erholungsmöglichkeiten.

 

Diese besondere Vielfalt lockt jedoch nicht nur typische Sommerbadegäste und Naturliebhaber regelmäßig an die Küsten- und Inselstrände. Auch Kulturinteressierte, sportlich Aktive und vor allem auch Familien finden von Emden in Niedersachsen bis zur Insel Sylt in Schleswig-Holstein das ganze Jahr über jede Menge Abwechslung.

 

Möchten auch Sie die frische Seeluft genießen, die endlosen Strände erkunden oder die quirligen Küstenstädte besuchen? Es muss ja nicht gleich ein zwei- bis dreiwöchiger Sommerurlaub sein – zumal der allgemeine Trend immer mehr zu Kurzreisen geht. Gerade die perfekte Mischung aus beeindruckender Natur, kulturellen Highlights und gastfreundlichen Hotelunterkünften und vor allem auch die sehr gute Erreichbarkeit per Bahn, Bus und Auto aus dem Inland machen die Nordsee zu einem perfekten Ziel für Ihre nächste Kurzreise.

Drei Tipps für den Kurzurlaub an der Nordsee

Tipp 1: Erleben Sie die Nordseeregion ganz authentisch

Bei einem Nordsee Kurzurlaub lernen Sie regionale Besonderheiten intensiver kennen. So können Sie öfter, aber gezielter zur Nordsee aufbrechen, um Neues zu entdecken. Unbedingt empfehlenswert ist der Besuch in einem typischen Fischerdorf wie Greetsiel mit seinem historischen Ortskern. So bekommen Sie einen tollen Einblick in das Leben an der Küste.

Tipp 2: Genießen Sie Fangfrisches und Herzhaftes

Viele Gasthäuser und Restaurants legen Wert auf regionale Zutaten und bieten besondere saisonale Spezialitäten an. Probieren Sie frische Krabben, Muscheln und andere Meeresfrüchte, die dort kunstvoll zubereitet werden. Auch typische Gerichte wie Labskaus oder Grünkohl mit Pinkel (das sind würzige Mettwürste) sind einen Versuch wert.

Tipp 3: Profitieren Sie mit daydreams

Mit daydreams wird Ihr Kurzurlaub an der Nordsee noch attraktiver. Übernachten Sie mit dem Hotelgutschein 3 Nächte zu zweit für nur 59,00€ und zahlen Sie lediglich das daydreams-Genusspaket mit Frühstück und Abendessen in Ihrer Wunschunterkunft. Mit unseren attraktiven daydreams-Preisen für Deutschland sparen Sie dabei sogar mindestens 30 % gegenüber einer vergleichbaren Direktbuchung in einem Hotel mit Frühstück und Abendessen.

Kurzurlaub an der Nordsee: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Lassen Sie sich auf Ihrer Kurzreise von der Vielfalt und der Schönheit der Nordseeküste verzaubern. Erleben Sie ihre einmalige Naturschönheit zwischen Sandstränden, Salzwiesen und Rapsfeldern. Die malerischen Küstenorte und die reiche Geschichte der Region sind definitiv einen Besuch wert. Entdecken Sie historische Landmarken, lohnende kulturelle Highlights und vielerlei abwechslungsreiche Aktivitäten.

Sehenswürdigkeiten

Wattenmeer

Ein UNESCO-Weltnaturerbe im Meer ist schon ein Erlebnis der besonderen Art. Erkunden Sie den Naturpark Wattenmeer bei einer geführten Wattwanderung und erkunden Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt in den Besucherzentren von Cuxhaven und Wilhelmshaven oder auf der Insel Norderney.

Leuchttürme

Ein Leuchtturm muss einfach sein! Besuchen Sie die Leuchttürme in Westerhever, auf Amrum, Pellworm und Hörnum – wahrhaft sturmgeprüfte, geschichtsträchtige und besonders fotogene Wahrzeichen an der Nordseeküste.

Bootstour zu den Seehundbänken

Unternehmen Sie eine Bootstour zu den Seehundbänken vor der Nordseeküste. Beobachten Sie die Seehunde in ihrem natürlichen Lebensraum und erfahren Sie mehr über ihr Verhalten und die Schutzmaßnahmen, die zu ihrem Erhalt beitragen.

Aktivitäten

Fahrradtouren

Über Deiche und Salzwiesen, vorbei an Schafen und Schiffen geht es auf den schönsten Radwegen entlang der Nordseeküste. Wie wäre es mit einer Sylt-Rundtour von Westerland zum Leuchtturm von Hörnum und weiter nach Rantum? Oder mit Kurztrips auf dem deutschen Teil des Nordseeküsten-Radwegs, dessen Route immer am Wasser entlang von Emden über Sankt Peter-Ording bis zur dänischen Grenze führt.

Strandspaziergänge

Lassen Sie bei einem gemütlichen Spaziergang am Meer mal Fünfe grade sein. Was jetzt zählt, ist die atemberaubende Aussicht auf das weite Meer, die gesundheitsförderliche Meeresluft und die angenehm warme Sonne auf der Haut.

Wikinger Museum Haithabu

Im Wikinger Museum Haithabu bei Schleswig tauchen Sie ein in die Welt der Wikinger. Entdecken Sie archäologische Funde und rekonstruierte Wikingerhäuser und erfahren Sie mehr über das Leben der Nordmänner vor über tausend Jahren.

Kurzurlaub an der Nordsee mit Hund

Die Nordsee ist ein ideales Urlaubsparadies für Hundebesitzer. Spaziergänge am Sandstrand, das Spiel mit der Brandung, Wanderungen durch die Dünen und gemeinsame Ausflüge machen Ihren Urlaub mit Hund unvergesslich. Viele Strände sind hundefreundlich, Hotels bieten oft spezielle Services für das vierbeinige Familienmitglied.

An der Husumer Bucht und in Dagebüll wurden eigens Hundebereiche zum Spielen und Toben ausgewiesen. Auf den Inseln Föhr und Amrum sowie auf der Halbinsel Eiderstedt gibt es Hundestrände. Ein weiterer Tipp ist der Fun-Agility-Parcours am Hundestrand von Neßmersiel, ganz ohne Anleinpflicht.

Kurzurlaub an der Nordsee mit Kindern

Badeurlaub an der Nordsee – das wäre bereits ein Traum für eine kurze Auszeit mit der Familie. Doch auch sonst finden Familien vielerlei kindgerechte Freizeitangebote sowie Unterkünfte direkt am Strand. Ein Highlight für alle Kinder sind natürlich die Ausflüge ins Watt, zu Fuß oder mit der Wattkutsche. Am Meeresboden können sie nach Muscheln, Schnecken und Wattwürmern suchen und nach Herzenslust im Schlick matschen.

Auch der Tier- und Freizeitpark Jaderpark und der Erlebnispark Norddeich sind tolle Ausflugsziele für die ganze Familie. Im Waloseum in Norden-Norddeich und im Multimar Wattforum im Hafenort Tönning können Sie sich umfassend über die Meereswelt informieren. Die Nordsee-Halbinsel Butjadingen ist sogar als „KinderFerienLand“-Ort ausgezeichnet und erwartet Sie unter anderem mit einer Spielscheune, einem Erlebnispark und einem Spaßbad.

Kurzurlaub an der Nordsee: die Top-Ausflugsziele

Sankt Peter-Ording

Der Badeort auf der Halbinsel Eiderstedt ist bekannt für seine herrlichen Sandstrände, den Leuchtturm in Böhl und die markanten Pfahlbauten mit Strandbars, Restaurants, Aussichtsplattformen. Die weitläufigen Strände erlauben alle Arten von Aktivitäten. Hier können Sie baden, strandsegeln, wind- und kitesurfen oder einfach nur den Tag an der Seepromenade verbummeln.

Bremerhaven

Die Hafenstadt Bremerhaven lädt Sie ein in spektakuläre Erlebniswelten. Im Klimahaus reisen Sie durch die verschiedenen Klimazonen der Welt. Im Deutschen Auswandererhaus erfahren Sie die Geschichte der europäischen Aus- und Einwanderbewegungen. Die Hansekogge im Deutschen Schifffahrtsmuseum.

Helgoland

Deutschlands einzige Hochseeinsel erlebte eine bewegte Geschichte und ist heute beliebtes Touristenziel, auch für Tagesausflüge. Die beeindruckenden Sandstein-Klippen und die Robbenkolonien sind Highlights für Besucher. Wandern Sie auf dem Klippenrandweg zur „Langen Anna“, dem felsigen Wahrzeichen von Helgoland, wo diverse Seevogel-Arten brüten.

Lohnende Urlaubsziele: die beliebtesten Inseln an der Nordsee

Juist

Die komplett autofreie Nordseeinsel steht für Entschleunigung pur am Strand und in den Dünen. Kulinarischer Tipp für den Nachmittag: Rote Grütze mit Vanille-Soße im Lütje Teehuis, dem kleinen Teehaus mitten auf Juist.

Norderney

Norderney ist ein gelungener Mix aus Natur, Erholung, Wellness und urbanem Flair. Erkunden Sie von hier den Nationalpark Wattenmeer und erleben Sie eine atemberaubende Dünenlandschaft und weitläufige Strände. Im Zentrum finden Sie ein vielfältiges Angebot an Restaurants, Cafés und Boutiquen sowie das historische Conversationshaus als Anlaufpunkt für Inselgäste.

Sylt

Sylt, die Königin der Nordseeinseln, galt lange Zeit als Urlaubsinsel der Reichen und Schönen mit exklusiven Shopping- und Gastronomie-Erlebnissen zwischen Kampen und Westerland. Inzwischen sind die Gäste deutlich bunter gemischt und die Angebote entsprechend vielseitiger. Empfehlenswert sind ein Besuch im Naturschutzgebiet Morsum-Kliff, eine Wattwanderung von List aus oder der Konzertgenuss an der Musikmuschel von Westerland.

Die schönsten Städte für Kurzurlaub an der Nordsee

Husum

Die „Stadt am grauen Meer“, wie Theodor Storm sie in einem Gedicht beschrieb, begeistert mit ihrem charmanten Binnenhafen, bunten Häusern und einem nicht minder bunten Shopping-Angebot. Husum ist Geburtsort des Dichters und hat eine reiche kulturelle Geschichte. Besuchen Sie hier auch das Renaissance-Schloss vor Husum mit dem Pole Poppenspäler Museum (Puppenspiel), Schlossgarten und Herzoginnengarten.

Cuxhaven

Die Stadt an der Elbmündung empfängt Sie mit maritimem Flair und wunderbaren Stränden. Die „Alte Liebe“, eine historische Aussichtsplattform am Hafen, ist der beste Platz, um den riesigen Containerschiffen zuzuschauen und dem Schiffsansagedienst zuzuhören.

Wilhelmshaven

Der größte und bedeutendste Marinestandort Deutschlands ist für Fans von richtig großen Schiffen ein Muss. Im Deutschen Marinemuseum von Wilhelmshaven können Sie militärische Schiffe und U-Boote inspizieren und in die Geschichte der Marine seit 1848 eintauchen.

Kurzurlaub Nordsee: Wellness für Gesundheit und Wohlbefinden

Ein Kurzurlaub an die Nordsee ist perfekt, um der Alltagshektik zu entfliehen und wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Tanken Sie neue Energie und profitieren Sie vom heilsamen Reizklima an der Küste und auf den Inseln. Ob zu zweit, mit Freunden oder der Familie: Nutzen Sie die Kraft des Meeres, um Körper und Geist zu revitalisieren und sich nachhaltig zu erholen. Sportliche und entspannende Aktivitäten an der pollen- und staubfreien Luft sowie Bäder im Meerwasser fördern Gesundheit und Wohlbefinden. Die Wirkstoffe aus natürlichen, ortsgebundenen Heilmitteln unterstützen diese Prozesse zusätzlich:

  • Schlick: mineralhaltige Erde vom Meeresboden wirksam bei Muskel- und Gelenkbeschwerden und bei Hautkrankheiten.
  • Sole: salzhaltiges Wasser für Bäder und Trinkkuren, stärkt den Organismus, besonders bei Haut- und Atemwegserkrankungen.
  • Algen: reich an Spurenelementen und Mineralien, ideal für tiefenentspannende Packungen und beruhigende Masken.
  • Meerwasser: reich an Jod, Mineralstoffen und Spurenelementen, als Inhalationen, Trinkkuren und Bäder bei Atemwegsbeschwerden und zur Kräftigung von Kreislauf und Atemwegen.

Strandvergnügen mit dem Wellness-, Beauty- und Kurlaub-Plus bieten beispielsweise die Seeheilbäder Norddeich, Horumersiel, Sankt Peter-Ording und Wangerland sowie die Insel-Heilbäder auf Norderney, Pellworm, Amrum, Föhr, Spiekeroog, Wangerooge und Sylt. Viele Heilbäder, Kurhäuser und Hotels verfügen über erstklassige Spa-Bereiche mit Saunen, Massagen und Anwendungen aller Art. Besonders die regionaltypische Thalasso-Therapie, die auf eine wirksame Kombination von Meersalz, Algen, Schlick, Kreide, Sand und Meerwasser setzt, ist eine bewährte Heil- und Wellness-Anwendung entlang der gesamten Nordseeküste.

Nordsee entdecken

Städte

Filter

Wählen Sie Ihre Suchkriterien aus

Preis pro Person/Tag
*
*
* Direkt i Hotels, die Sie buchen können, ohne auf eine Bestätigung des Hotels zu warten
  • Themen
  • Hotelausstattung
  • Gastronomie
  • Umgebung
  • Zimmerausstattung
  • Aktivitäten
  • Specials
Filter auf Standard zurücksetzen
passende Hotels